Vorschau: Dirac Audio Enhancement App

0
25

Wenn Sie jemals Musik auf Ihrem Smartphone hören und sich fragen, ob die Audioqualität besser sein könnte, haben Sie Recht. Es könnte. Die Leute bei Dirac haben an einer Technologie gearbeitet, um genau das zu erreichen. Sie haben mir eine Vorabversion des Dirac App zu versuchen, auf einem Android-Gerät und in der Tat wurde die Klangqualität spürbar verbessert.

Die App ist kein Musik-Player, sondern funktioniert mit Ihrer vorhandenen Musik-App wie Spotify. Es ist in der Lage, das Audiosignal zu optimieren, um es für die Art der Musik und die spezifischen Kopfhörer zu optimieren, die Sie verwenden … Beats in meinem Fall. Dirac verspricht, bald 150 kabelgebundene und kabellose Kopfhörer zu unterstützen, sowohl Low-End- als auch High-End-Kopfhörer! Ich war skeptisch, aber die Verbesserung des Audios erfolgte sofort. Ich habe die Dirac-Funktionalität wiederholt ein- und ausgeschaltet und die Verbesserung war leicht erkennbar. Die App verbessert das Audio, indem sie subtile Töne und Beats verstärkt. Die beste Beschreibung, die ich finden kann, ist, dass es wie ein künstlich intelligenter Equalizer funktioniert.

Derzeit erfordert die Demo die Verwendung eines Android-Telefons, da Entwickler den Audiostream einfacher anpassen können. Apple ist eine gesperrte Plattform. Der einzige Nachteil ist, dass dies die Art von Funktionalität ist, die eigentlich nativ in iOS integriert werden sollte, und es scheint, dass dies der Plan ist, für Apple und Google oder direkt bei den Streaming-Anbietern. Bis Apple mit Dirac zusammenarbeitet, benötigen iOS-Benutzer die Dirac Live-App. Dirac befindet sich derzeit in Gesprächen mit Smartphone- und Musik-Streaming-Unternehmen über die Einbettung der neuen digitalen Audiolösung Dirac in ihre Produkte und Plattformen. Die erste Partnerschaft soll im ersten Quartal 2020 bekannt gegeben werden.

Vorteile

  • Beeindruckende Audioverbesserung mit nur einer App
  • Verbessert die Audioqualität für Low-End- und High-End-Kopfhörer
  • Steigert subtile Töne und Beats
  • Funktioniert mit mehreren Musik-Apps

Nachteile

  • Sollte in iOS integriert sein
  • Benötigt die Dirac Live-App unter iOS, bis Apple mit ihnen zusammenarbeitet.

Endgültiges Urteil

Dirac hat gezeigt, dass unsere Audioqualität ohne spezielle Hardware besser sein könnte. Wir hoffen, dass Apple und Google einen Weg finden, diese Fähigkeit der Masse zugänglich zu machen.