Apple kündigt das iPad der 8. Generation an: Schneller, leistungsfähiger und dennoch erschwinglich

0
20

Wir hatten erwartet, dass heute bis zu vier neue iPads angekündigt werden, aber in einer Herbstankündigung, in der es merklich an neuer Hardware mangelte, kam Apple nur mit zwei neuen Tablets durch. Zu den Angeboten von Apple gehören das iPad der achten Generation und das iPad Air der vierten Generation. In diesem Artikel werden die Funktionen und Preise des iPad der achten Generation erläutert. Insbesondere werden wir den neuen A12 Bionic Chip diskutieren, der die Neural Engine zum ersten Mal auf das Standard-iPad bringt. Lass uns anfangen.

Wie viel kostet das iPad der 8. Generation und wann kann ich es kaufen?

Verfügbarkeit:

  • Vorbestellung 15. September
  • Erhältlich im Handel am 18. September.

Preis:

  • Startpreis von 329 USD für das Wi-Fi-Modell und 459 USD für das Wi-Fi und Mobilfunkmodell
  • Der Bildungspreis beginnt bei 299 US-Dollar
  • Beinhaltet ein kostenloses Jahr Apple TV+

Was ist der Unterschied zwischen dem iPad der 7. Generation und dem iPad der 8. Generation?

Wenn Sie zwei iPads zur Inspektion erhalten hätten, ein iPad der siebten und eines der achten Generation, könnten Sie den Unterschied zwischen ihnen nicht erkennen (vorausgesetzt, Sie haben die Modellnummern auf der Rückseite nicht gelesen). Das liegt daran, dass das diesjährige Basismodell iPad in jeder Hinsicht bis auf einen großen Unterschied mit dem des Vorjahres identisch ist.

Lassen Sie uns zunächst untersuchen, was diese beiden iPad-Generationen gemeinsam haben. Die iPads der siebten und achten Generation verfügen beide über 10,2-Zoll-Netzhautanzeigen und sind mit Apple Pencil und Smart Keyboard der ersten Generation kompatibel. Beide können in Konfigurationen mit 32 oder 128 GB erworben werden, bieten eine ganztägige Akkulaufzeit und umfassen eine 8-Megapixel-Rückfahrkamera, eine FaceTime HD-Frontkamera und einen Lightning-Anschluss. Sie werden sogar in den gleichen Farben angeboten; Sie haben die Wahl zwischen Silber, Space Grey oder Gold. 

A12 Bionic Chip mit Neural Engine

Der Unterschied zwischen diesen beiden iPad-Generationen liegt in der Verarbeitungsgeschwindigkeit und -leistung. Das iPad der siebten Generation war mit dem A10 Fusion Chip ausgestattet, während das iPad der achten Generation den A12 Bionic Chip mit Neural Engine enthält. Der A12-Chip besteht aus einer Vierkern-GPU und einer Sechs-Kern-CPU und kann bis zu fünf Billionen Operationen pro Sekunde verarbeiten. Dies ermöglicht eine 40 Prozent schnellere CPU und Grafik, die bis zu zweimal schneller ist als die des A10. Apple ist nicht nur schneller als das iPad der siebten Generation, sondern auch bis zu zweimal schneller als das meistverkaufte Windows-Notebook, dreimal schneller als das meistverkaufte Android-Tablet und sechsmal schneller als das meistverkaufte Chromebook. 

Wer sollte das iPad der 8. Generation kaufen? 

Dieses Modell ist ideal für diejenigen, die nicht auf dem Markt für die teureren High-End-iPads von Apple wie das iPad Pro oder das iPad Air sind. Apple-Chef Tim Cook erwähnte heute, dass 53 Prozent der Menschen, die iPads kaufen, erstmalige iPad-Käufer sind und das iPad der achten Generation ein perfektes erstes iPad für diesen Markt wäre. Diejenigen, die Apple noch nicht kennen und ein iPad kaufen, um ein Android-Tablet, ein Chromebook oder einen Windows-Laptop zu ersetzen, werden von der hochwertigen Grafik und Verarbeitungsgeschwindigkeit des iPad der achten Generation begeistert sein. Obwohl das neueste iPad mehr kostet als Konkurrenzprodukte, ist der Preis nicht so hoch, dass er für diejenigen, die bereit sind, den Wechsel vorzunehmen, unüberwindbar ist, insbesondere für diejenigen, die den Kauf zum Bildungsrabattpreis tätigen.