Test: Scosche BaseLynx Modulares Ladesystem

0
23

Eines der interessantesten neuen iOS-Zubehörteile, das auf der letztjährigen Consumer Electronics Show gezeigt wurde, war das BaseLynx Modular Kit Pro-Ladesystem von Scosche (209,96 USD). Im Gegensatz zu so vielen anderen Ladeplattformen auf dem Markt ist BaseLynx ein modulares System, mit dem Sie die Ladekonfiguration speziell an die Anforderungen Ihres Geräts anpassen können. Ist dieser Ansatz sowohl aus funktionaler als auch aus wirtschaftlicher Sicht sinnvoll? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Die Ladestation kann à la carte oder als komplette Sammlung erworben werden. Während es an sich wirklich kein Mittelstück der BaseLynx-Familie gibt, ist der typische Ausgangspunkt das BaseLynx Qi Wireless Charging Pad (49,99 $). Mit der Möglichkeit, bis zu 10 W drahtlos aufzuladen, ist es auch sicher genug, ein AirPod-Gehäuse aufzuladen, indem Sie es einfach auf das Ladegerät legen. Sie wissen, wann eine feste Aufladung stattfindet, wenn die weiße LED-Anzeige an der Vorderseite des Ladekissens aufleuchtet. Die gummierte Oberfläche schützt auch polierte Metall- oder Glasoberflächen und die gebogenen Seiten helfen beim Satteln in iPhones, die so groß wie XS Max sind.

Das BaseLynx Watch-Ladegerät für Apple Watch (69,99 $) ist einer der wenigen Apple Watch-Ladestationen, die tatsächlich die im Stand integrierte weiße Ladescheibe enthalten. Was noch besser ist, ist, dass die Disc entweder horizontal im Ständer liegen oder um neunzig Grad hochklappen kann, um die Uhr im Nachttischmodus zu halten. Auf beiden Seiten der Disc befindet sich genügend Platz im Ständer, um die Umhüllung des Armbandes Ihrer Uhr aufzunehmen, wodurch das Thema einer effizienten Organisation fortgesetzt wird.

Als nächstes steht auf der modularen Liste die Vert-Ladestation (49,99 $), das speziell für iPads und andere Geräte in Tablet-Größe entwickelt wurde. Bis iPads das kabellose Laden unterstützen, ist ein kabelgebundenes Laden erforderlich. Daher verfügt die Vert-Ladestation über einen 18-W-USB-C-Anschluss und zwei 12-W-USB-A-Anschlüsse zum Anschließen Ihres USB-A an Lightning-Kabel an Ihre Geräte. Da in der Vert-Station keine Kabelverwaltungslösung integriert ist, empfiehlt es sich, kurze Kabel wie Scosches 1-Fuß-USB-C für Lightning Charge & Sync (19,99 $) Kabel. Trotzdem wäre es für den Vert schön gewesen, eine Art eingebauten Clip zu haben, um das Kabel an Ort und Stelle zu halten, damit es einfacher ist, das Gerät zu lokalisieren und mit ihm zu verbinden, wenn es einmal in einem der drei vertikalen Halteschlitze des Vert platziert ist.

Schließlich kann das BaseLynx-System mit einer Dual-Port-Endkappe (39,99 $). Das EndCap verfügt über einen weiteren 18-W-USB-C- und einen 12-W-USB-A-Ladeanschluss, sodass die gesamte Pro Kit-Lösung sieben Geräte gleichzeitig laden kann. Natürlich können noch mehr Geräte hinzugefügt werden, indem einfach ein oder mehrere drahtlose Ladestationen oder Vert-Stationen angeschlossen werden. Es kann jedoch nur eine EndCap verwendet werden, da ein Ende der BaseLynx-Sammlung verwendet werden muss, um ein einzelnes Netzkabel an eine Steckdose anzuschließen.

Vorteile

  • Mit modularen Optionen können Sie genau die Konfiguration auswählen, die Sie benötigen
  • Lädt Ihre digitalen Geräte in einem einzigen organisierten Power Shelf auf
  • Gummierte Oberflächen schützen Ihre teuren Geräte vor Kratzern

Nachteile

  • Keine integrierte Kabelverwaltungslösung für kabelgebundene ladungsabhängige Geräte

Endgültiges Urteil

Insgesamt bin ich sehr beeindruckt von der tiefgreifenden organisatorischen Optimierung, die Scosche in seine BaseLynx-Plattform integriert hat. Es hat das, was einst ein weitläufiges Durcheinander von verschlungenen Spaghetti-Kabeln und Geräten war, die halb von meinem Nachttisch hängen, in eine hoch organisierte und, wie ich sagen darf, attraktive Sammlung meiner iOS-Hardware-Investition verwandelt. Und jedes dieser Geräte ist voll aufgeladen, leicht zugänglich und einsatzbereit. Der BaseLynx ist auch ideal für Familien und sogar kleine Unternehmen, die ihr Geräteinventar organisieren und gleichzeitig sicherstellen möchten, dass ihre Telefone und Tablets bei Bedarf vollständig aufgeladen sind.