So nehmen Sie fantastische Zeitraffervideos auf dem iPhone auf

0
59

Mit dem iPhone können Sie Zeitraffervideos ganz einfach direkt in der Kamera-App erstellen, ohne dass Sie anschließend Videos bearbeiten müssen. Es ist so einfach wie Zeigen und Klicken, wie jedes andere Foto oder Video auf dem iPhone. Sie möchten jedoch Ihre Zeitrafferaufnahme gleich beim ersten Mal richtig machen, da das Ereignis möglicherweise nicht neu erstellt werden kann. Daher ist es wichtig, im Voraus zu planen. In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie die Zeitrafferfunktion des iPhones bedienen, und geben Ihnen Tipps, wie Sie sicherstellen können, dass sie beim ersten Versuch fantastisch sind. 

Ein Zeitraffervideo ist ein komprimiertes Video eines Ereignisses, das sich allmählich ereignet. Im Grunde genommen handelt es sich um eine Sammlung von Standbildern, die alle paar Sekunden aufgenommen werden und den Eindruck eines beschleunigten Videos erwecken. Zeitraffer eignet sich hervorragend für die Aufnahme von Szenen wie Sonnenuntergang, Gezeiten des Ozeans, Entfaltung eines Pflanzenblattes oder Stadtverkehr zur Hauptverkehrszeit – Dinge, deren Anzeige mit normaler Videogeschwindigkeit zu lange dauern würde. Zeitraffervideos sind besonders in sozialen Medien beliebt, da sie kurz und oft humorvoll sind.

So verwenden Sie den Zeitraffervideomodus auf dem iPhone

  1. Öffne das Kamera App.

  2. Wischen Sie durch den Aufnahmemodus, bis Sie darauf landen Zeitraffer.

  3. Tippen Sie auf den Teil des Bildschirms, den Sie aufnehmen möchten. Dadurch wird die iPhone-Kamera automatisch auf Ihr Motiv fokussiert.
  4. Wischen Sie nach dem Tippen optional nach oben oder unten über das Bild, um die Belichtung auf der iPhone-Kamera anzupassen und das Video dunkler oder heller zu machen.
  5. Tippen Sie auf das Rot Anfang Taste.

  6. Halten Sie das iPhone mindestens 30 Sekunden (idealerweise 30 Minuten oder länger) an Ort und Stelle, um ein Ereignis zu erfassen.
  7. Tippen Sie dann auf dieselbe rote Schaltfläche, um Halt. Das Ergebnis wird in der Foto-App gespeichert.

 

CES vom iOSApple Magazin auf Vimeo.

 

4 Tipps zum Aufnehmen eines fantastischen Zeitraffervideos auf dem iPhone

  1. Wählen Sie ein Motiv mit starkem Kontrast zwischen sich bewegenden und statischen Objekten. Die besten Zeitrafferaufnahmen erfassen den Kontrast zwischen sich bewegenden und statischen Objekten, z. B. einem Sämling, der in einem stillen Topf wächst, oder Käufern, die sich in einem perfekt stillen Geschäft bewegen.
  2. Halten Sie das iPhone stationär. Halten Sie das iPhone während der Aufnahme stationär, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Besser noch, anstatt das iPhone zu halten oder auf einer Oberfläche abzulegen, investieren Sie in ein iPhone-Stativ. Ein kleines, preiswertes Stativ wirkt Wunder. 
  3. Schließen Sie Ihr iPhone an. Zeitraffervideos verbrauchen zwar weniger Speicher als normale Videos, beachten jedoch, dass sie einen erheblichen Batteriestrom verbrauchen. Wenn Sie einen Zeitraum von 30 Stunden (die maximal zulässige Zeit) aufzeichnen möchten, müssen Sie Ihr iPhone an eine Stromquelle anschließen.
  4. Für erweiterte Zeitrafferoptionen sollten Sie eine Drittanbieter-App in Betracht ziehen. Auf dem iPhone haben Sie keine Kontrolle darüber, wie oft das Video neue Bilder aufnimmt – zweimal pro Sekunde, alle zwei Sekunden usw. Dies geschieht alles hinter den Kulissen. Für mehr Flexibilität und Funktionalität, wie das Hinzufügen von Musik, stehen im App Store viele Zeitraffer-Apps zur Verfügung. Hyperlapse und Frameographer sind zwei gute Möglichkeiten.

Zeitrafferaufnahmen sind eine kreative Methode, um ein Ereignis zu verkürzen, das über einen bestimmten Zeitraum hinweg schrittweise stattfindet, ohne dass es zu Kürzungen oder großen Lücken im Filmmaterial kommt. Dank des integrierten Zeitraffermodus in der iPhone-Kamera wird die gesamte Arbeit hinter den Kulissen erledigt, sodass Sie ein schönes, schnelles und gemeinsam nutzbares Video erhalten.