So kehren Sie die Bildsuche auf Ihrem iPhone um

0
105

Wir leben in einer Welt von Content-Erstellern. Es ist von größter Bedeutung, die Kosten niedrig zu halten und sich vor Urheberrechtsklagen zu schützen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um diese Ziele zu erreichen. Eines der wichtigsten ist das Erlernen der umgekehrten Bildsuche. Fast jeder hat eine Website, ein Blog, eine Facebook-Seite oder ein Instagram-Konto, das Bilder enthält – entweder persönliche Fotos oder Bilder auf Lager. Wenn Sie mit Ihrem iPhone überprüfen, woher ein Bild stammt oder wie die Lizenzvereinbarung lautet, können Sie Geld sparen und sich und Ihre Inhalte schützen. Lesen Sie weiter, um drei Methoden zum Umkehren der Bildsuche zu lernen.

Inhalt dieses Artikels: 3 Methoden zur Google Bildsuche auf einem iPhone

  • So führen Sie eine Bildsuche mit der Google Chrome App durch
  • So führen Sie eine Bildsuche mit Safari durch
  • So führen Sie eine erweiterte Bildsuche durch

So kehren Sie die Bildsuche mit Google Chrome um

Obwohl Safari der Standardbrowser auf iPhones ist, verwenden viele Benutzer Chrome gerne zum Surfen im Internet. Wenn Chrome Ihre bevorzugte App ist, gehen Sie wie folgt vor, um eine umgekehrte Bildsuche damit durchzuführen:

  1. Tippen Sie auf und wählen Sie das Bild oder der URL des Bildes, das Sie untersuchen, und kopieren Sie es.

  2. Öffne das Google Chrome App.

  3. Zapfhahn Bilder in der oberen Mitte Ihres Bildschirms.

  4. Tippen Sie in der unteren rechten Ecke auf Ellipsen um das Menü Mehr zu erreichen.

  5. Scrollen und tippen Sie auf Desktop-Version anfordern.

  6. Tippen Sie im nächsten Bildschirm auf Kamerasymbol in der Suchleiste.

  7. Hier haben Sie die Wahl, entweder die Bild-URL einzufügen oder ein Bild hochzuladen. Für diesen Artikel fügen wir eine URL ein. Bitte beachten Sie, dass das Hochladen eines Bildes genau der gleiche Vorgang ist, außer dass Sie ein Bild aus Ihren eigenen Fotos auswählen.

  8. Fügen Sie die ein URL und tippen Sie auf Suche nach Bild.

  9. Sie sehen jetzt eine Seite, auf der Ihr Bild und ähnliche Bilder im Web angezeigt werden.

  10. Oben neben Ihrem Foto sehen Sie Links zu anderen Größen des betreffenden Bildes.

  11. Zapfhahn Alle Größen um jede Website zu sehen, die dieses Bild verwendet.

So kehren Sie die Bildsuche mit Safari um

Sie können mit Safari eine umgekehrte Bildsuche durchführen, ähnlich wie in Chrome. So gelangen Sie mit Safari zur Google-Suche nach umgekehrten Bildern:

  1. Kopieren Sie entweder die Bild oder der URL des Bildes, das Sie untersuchen.
  2. Tippen Sie auf Ihrem Startbildschirm auf Safari App.
  3. Gehen Sie zu https://www.google.com
  4. Tippen Sie auf das Wort BILDER oben auf der Seite.

  5. Tippen Sie oben links neben der URL auf Aa.
  6. Zapfhahn Desktop-Website anfordern.


    .

  7. Tippen Sie im nächsten Bildschirm auf Kamerasymbol in der Suchleiste.
  8. Hier haben Sie die Wahl, entweder die Bild-URL einzufügen oder ein Bild hochzuladen. Für diesen Artikel fügen wir eine URL ein. Bitte beachten Sie, dass das Hochladen eines Bildes genau der gleiche Vorgang ist, außer dass Sie ein Bild aus Ihren eigenen Fotos auswählen.
  9. Fügen Sie die URL ein und tippen Sie auf Suche nach Bild.
  10. Sie sehen jetzt eine Seite, auf der Ihr Bild und ähnliche Bilder im Web angezeigt werden.
  11. Oben neben Ihrem Bild sehen Sie Links zu anderen Bildgrößen. Zapfhahn Alle Größen um jede Website zu sehen, die dieses Bild verwendet.

So führen Sie eine erweiterte Google Images-Suche durch

Möglicherweise möchten Sie irgendwann um Erlaubnis für die Verwendung eines Bildes bitten, das Sie im Internet finden, oder die vollständige Lizenzvereinbarung für ein Bild herausfinden. Möglicherweise möchten Sie auch ein kostenloses Bild für Ihr Blog finden. Hier erfahren Sie, wie Sie eine erweiterte Suche durchführen und wichtige Informationen abrufen. Sie können diese Informationen entweder mit der Safari- oder der Chrome-App entdecken. In diesem Artikel verwenden wir Safari, aber der Vorgang ist in beiden Apps gleich.

  1. Öffne das Safari App.
  2. Gehen Sie zu https://www.google.com
  3. Tippen Sie auf das Wort Bilder oben auf der Seite.
  4. Am unteren Bildschirmrand sehen Sie das Wort die Einstellungen. Tippen Sie darauf.
  5. Wählen Erweiterte Suche.

  6. Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie fast alle Optionen, die Sie sich vorstellen können. Wenn Sie nach unten scrollen, wird ein Menü mit Nutzungsrechten angezeigt.
  7. Tippen Sie darauf und wählen Sie eine beliebige Option.

Hier hast du es. Jetzt wissen Sie, wie Sie nach Bildern suchen, die Bildsuche umkehren und eine erweiterte Suche nach Google-Bildern durchführen. Jetzt können Sie Ihre Social-Media-Präsenz oder Ihren Blog verbessern, indem Sie wissen, dass Sie Ihre Due Diligence durchgeführt haben und diese Bilder legal verwenden