Apple HomePod Review: 5 Dinge, die wir über Apple’s Smart Speaker lieben, und ein paar, die wir nicht

0
145

Apple erfindet selten neue Produkte.

Das Problem dieses Mal ist jedoch, dass, während der Markt für intelligente Lautsprecher noch relativ neu ist, Amazon sich bereits als ein ernstzunehmender Konkurrent erwiesen hat.

Audio Qualität

Apple hat entschieden, den HomePod zuerst als Lautsprecher und zweitens als Smart Device zu positionieren.

Der HomePod verfügt über einen beeindruckenden Bass und einen satten Sound, der einen Raum komfortabel ausfüllt, ohne Verzerrungen zu verursachen.

Hey Siri benutzen

Ich habe oft Probleme mit Siri auf meinem iPhone.

Ein weiterer Nachteil des HomePod ist, dass es noch keine Apps von Drittanbietern unterstützt und eine begrenzte Anzahl von Befehlen hat, auf die es antwortet.

Apple ’s Ökosystem

Der größte Vorteil, den der HomePod gegenüber der Konkurrenz hat, ist Apples Fähigkeit, den intelligenten Lautsprecher eng mit dem Rest seines Ökosystems zu integrieren.

5 meiner Lieblings-HomePod-Befehle

1. Wetter:

Es ist überraschend praktisch, dass Siri mir das Wetter vorliest, während ich mich morgens fertig mache.

2. Smart Home Management:

Ich habe zwei Heizlüfter an intelligente Stecker angeschlossen.

3. Audio-Management:

Es ist wirklich nett, Siri zu sagen, dass er dreißig Sekunden zurückspulen, die Lautstärke anpassen oder fragen soll, welchen Song ich gerade höre (was auch funktioniert, wenn ich Spotify streame).

4. Die Nachrichten:

Der HomePod kann Ihnen ein Nachrichtenschnipsel von mehreren Verlagen, einschließlich NPR, The Washington Post und Fox News, wiedergeben.

5. Einheitenumrechnung, Timer und Alarme:

Ich behalte meinen HomePod in meinem Schlafzimmer, also nutze ich diese Funktionalität nicht so oft wie in meiner Küche, aber ich werde meinen HomePod gelegentlich von Fahrenheit auf Celsius umstellen lassen, mir die Zeit in einem anderen Land sagen oder einen einstellen

Sollten Sie den HomePod kaufen?

Die Beantwortung dieser Frage ist besonders kompliziert, weil der HomePod noch so neu ist.