Neuer iPhone SE Review: Eine Ode an das kleinste iPhone

0
15

Bereits 1992 schockierten DC Comics die Welt, indem sie den legendären Superhelden Superman in einem umfassenden Kampf gegen den Superschurken Doomsday töteten. Während die Menschen um den Verlust des Mannes aus Stahl trauerten, kehrte er später wiedergeboren zurück, noch mächtiger als je zuvor. Diese Geschichte kam mir Anfang April dieses Jahres in den Sinn, als Apple das ursprüngliche 4-Zoll-iPhone SE für tot erklärte und seine Wiedergeburt in einer Form mit einer deutlich größeren Bildschirmgröße als zuvor ankündigte. Während sich viele über die Veröffentlichung des iPhone SE der zweiten Generation im Jahr 2020 freuten, war es für Fans, die kleine Apple-Smartphones bevorzugen, eine Art Weltuntergang.

Apple wirbt für das neue 2020 iPhone SE mit einem kompakten Design, und das im Vergleich zum Rest seiner Produktpalette. Das iPhone in Sonderausgabe verfügt über das Telefongehäuse aus drei Jahren zuvor – das iPhone 8 – und interne Komponenten des iPhone 11 aus dem letzten Jahr mit dem A13 Bionic-Chip. Obwohl das neue iPhone SE noch relativ klein ist, hat es sich vom ursprünglichen Design von 2016 abgewandt und wächst diagonal um 0,7 Zoll an Bildschirmgröße, was kein Grund zum Niesen ist!

Ich werde nie vergessen, wann der Technologieriese 2016 das ursprüngliche iPhone SE angekündigt hat. Ich war begeistert, als sich Gerüchte über ein Mini-Apple-Smartphone als wahr herausstellten. Ein leistungsstarkes neues iPhone-Modell mit 4-Zoll-Display? Melde mich bitte an! Die SE war eine willkommene Ergänzung des Apple-Angebots. Die Flaggschiffmodelle waren zu dieser Zeit das 4,7-Zoll-iPhone 6s und das 5,5-Zoll-6s Plus. Als Besitzer eines iPhone 5 mit einem 4-Zoll-Display fand ich endlich meinen Upgrade-Weg vorwärts mit dem ursprünglichen iPhone SE, bei dem die internen Komponenten des größeren iPhone 6s in einer kleineren Form zusammengepfercht waren.

Der Technologieriese kündigte das iPhone SE der zweiten Generation im April über eine Pressemitteilung auf seiner Website an und gab denjenigen von uns, die an Gerüchten über einen Nachfolger festgehalten hatten, eine lang erwartete Antwort. In der Ankündigung traf Apple-Marketingleiter Phil Schiller den Nagel auf den Kopf, als er sagte, das ursprüngliche iPhone SE sei ein Hit wegen seiner „einzigartigen Kombination aus kleiner Größe, High-End-Leistung und erschwinglichem Preis“.

Die Ironie ist, dass der 4-Zoll-Formfaktor es perfekt für den Einhandgebrauch gemacht hat. Nachdem ich vier Jahre lang an meinem ursprünglichen iPhone SE festgehalten hatte, nutzte ich die Chance auf ein Upgrade, als Apple seinen Nachfolger bekannt gab. Zu meiner Enttäuschung ist es jedoch schwieriger, mit einer Hand über die breitere und schwerere 2020-Iteration zu navigieren, obwohl sie auf jede andere Weise verbessert wurde. Ich habe es vorgezogen, mein Telefon mit einer Hand zu bedienen, seit ich 2013 mein Augenlicht verloren habe. Während die Vergrößerung um 0,34 Zoll in der Breite nominell erscheint, navigiere ich mit VoiceOver, einem in iOS integrierten Bildschirmleser für Blinde und Personen mit geringen Augen Vision ist jetzt schwieriger durchzuführen. Ich wiege mein neues Telefon zur Unterstützung in der linken Hand und halte es gleichzeitig in der rechten Hand, während ich mit dem Daumen wische. Es ist auch zu groß, um es bequem an einem Gürtel zu tragen.

Ich bin ein Typ, der kleine technische Geräte mag – ich besitze ein 11-Zoll-MacBook Air, das neue iPhone SE und ein iPad Mini, und mein erster MP3-Player war ein iPod Mini. Tatsache ist jedoch, dass der 4-Zoll-Formfaktor leider kein Comeback erleben wird.

Während es für diejenigen von uns, die den Atem (und auf unsere älteren Geräte) für eine neue SE mit dem Design des Originals angehalten haben, schwer zu akzeptieren ist, ist es höchst unplausibel, dass der Technologieriese zu einem jetzt achtjährigen zurückkehren wird Design. Apple tendiert dazu, sich vorwärts zu bewegen und nicht zurückzublicken. Sie können also entweder mitfahren oder an einem veralteten Gerät festhalten. Das neue iPhone SE ist zweifellos die beste Wahl für Fans kleiner Smartphones. Das kompakte Design ist zwar größer als das des Vorgängers, aber wesentlich kompakter als die nächstkleinere Option des 5,8-Zoll-iPhone 11 Pro.

In einem Meer voller Phablets (das iPhone 11 Pro Max verfügt über ein gigantisches 6,5-Zoll-Display) wurde das kleine Telefon aus vergangenen Tagen auf die Weide gestellt. Für die eingefleischte Minderheit, die kleinere Bildschirme liebt, ist die einzige Wahl die 2020-Iteration des iPhone SE.