iMPC Pro 2 verwandelt Ihr iPad in ein Musikwerkzeug

0
287

So wie der Mac in den 1980er Jahren zum vorherrschenden Musikwerkzeug wurde, übernimmt das iPad diese Rolle in diesem Jahrzehnt schnell.

Related: Review: Externe iPhone-Mikrofone von AmpRidge

Für diejenigen, die mit der MPC-Hardware von Akai Professional nicht vertraut sind, bieten diese Boxen ein 4×4-Raster mit Push-Pads, mit denen Sie Audio-Samples in Beats, Loops und Melodien aufnehmen, bearbeiten und arrangieren können.

Der Funktionsumfang von iMPC Pro 2 ist ziemlich umfangreich.

Sobald die Samples importiert und einzeln nachverfolgt wurden (die App unterstützt bis zu 768 simultane Stimmen, obwohl es unwahrscheinlich ist, dass eine solche Kakophonie von Strömen eine solche Grenze erreicht), können sie über den Tap ausgewählt, kartiert und manipuliert werden

Endgültiges Urteil

Dank der Grid-Tap-Art der Beat-Produktion ist die Verwendung der App einfach und unkompliziert.