Apple setzt mit preisgünstigeren iPad & Apps für neue Bildung auf den Bildungsmarkt

0
321

Letzte Woche diskutierten wir verschiedene Annahmen darüber, welche Neuigkeiten das Special Event von Apple am 27. März bringen würde.

Verwandte: Warum Apples Engagement für Bildung wichtig ist

Günstigeres iPad mit Apple Pencil Kompatibilität

Das Wichtigste zuerst, lassen Sie uns die technischen Ankündigungen besprechen.

Das iPad 2018 mit seinem größeren Funktionsumfang und einem günstigeren Preis soll Schuladministratoren dazu bringen, ihre tech- nischen Budgets in einem ganz neuen Licht zu betrachten.

Neue iPad Apps für Schulen, neue API für Entwickler

Apple hat die Classroom-App vor einigen Jahren eingeführt und wurde in vielen Klassenräumen als Schüler-iPad-Management-System der Wahl eingeführt.

Über die Überwachung und Fernsteuerung hinaus benötigen Lehrer Hilfe und Training, um iPads im Klassenzimmer voll auszunutzen.

Die Schoolwork-App benötigt immer noch Inhalte, um Pädagogen vielfältige curriculare Möglichkeiten für ihre Schüler zu bieten.

Jeder kann erstellen: Apples Kunsterziehungsinitiative

Mit dem neuen, günstigeren iPad und mit Classroom und ClassKit versucht Apple, das perfekte Paket für ein papierloses Klassenzimmer anzubieten.

Professionelle Entwicklung: Apple unterstützt Pädagogen

Als letzten Schliff für die Initiative „Jeder kann etwas schaffen“ erweitert Apple sein kostenloses Apple Professional Learning-Programm.